In seiner Sitzung am 27. Januar 2017 hat sich der Arbeitskreis „Gesundheit“ des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. gemeinsam mit Dr. Konstantin von Notz, MdB (u.a. Mitglied im Ausschuss „Digitale Agenda“ für Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag) über das Thema Datensicherheit im Healthcare-Sektor ausgetauscht. Unter dem Vorsitz von Hans-Wilhelm Dünn (Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.) und des Arbeitskreisleiters Marc Pickardt (2. Vorsitzender, Gesundheitsregion NORD e.V.) diskutierten die Teilnehmenden unter anderem über die Auswirkungen und Herausforderungen rund um die Implementierung der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union in nationales Recht und die sich daraus ergebenden Folgen für den Umgang mit Daten im Gesundheitsbereich.

Bildnachweis: Cybersicherheitsrat Deutschland e.V.