DEMANTEC

Demantec – Demenz und innovative Technologien in Pflegeheimen – ist ein Deutsch-Dänisches Interreg 5a-Projekt mit einer Laufzeit von 3 Jahren. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von vier deutschen und sechs dänischen Partnern und mehr als 20 Netzwerkpartnern hat das Ziel eHealth-Lösungen zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse von demenzerkrankten Personen abgestimmt sind und die Prozesse in Pflegeheimen unterstützen können. Darüber hinaus sollen eHealth-Lösungen in die zukünftige Ausbildung und Arbeit des Pflegepersonals eingebunden werden. Das übergeordnete Ziel ist, die bereits vorhandenen Technologien so anzupassen, zu verbinden und weiterzuentwickeln, dass sie die Bewältigung der besonderen Herausforderungen unterstützen, die der Demenzdiagnose folgen. Demantec will dafür sorgen, die Pflegeangebote für Personen mit Demenzerkrankungen zu verbessern und somit den Alltag sowohl im eigenen Heim als auch in Pflegeheimen zu erleichtern.

Die GRN ist Projektpartner und in den folgenden Arbeitspaketen aktiv:

AP 2 Öffentlichkeitsarbeit
Ziele des Arbeitspaketes: Ausarbeiten eines Kommunikationsplans für interne und externe Kommunikation Laufende Kommunikation in der Projektzeit Eine Kick-Off-Konferenz und eine Abschlusskonferenz

AP4  Netzwerkbildung

Ziele für das Arbeitspaket 4 Analyse, Auswahl, Design und Implementierung von Netzwerkaktivitäten Etablierung eines Models für „sub-clustering“ Formalisierung und Implementierung der grenzüberschreitenden Clusterzusammenarbeit sowie Etablierung eines grenzüberschreitenden Demenz-Netzwerks.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.demantec.eu